↑ Zurück zu Sonstige

Seite drucken

Boule-Abschlußtraining – 15-08-2020

Abschlußtraining der DjK Bouleabteilung

Beim 8.ten Mal sagte der „Herr“ (Ralf Biedermann)

„ Heute gibt’s es nur Spaßboule“ !

So glich auch der Trainingsplatz einem Jahrmarkt.

Vier verschiedene Stationen waren durch „Trainer“ Ralf aufgebaut.

Die erste war vergleichbar mit dem Büchsenwerfen auf der Kirmes.

Drei Metallplatten, eingelassen in eine Holzbefestigung, mussten mit 3 Kugeln vom Tisch, welcher in diesem Fall eine Biertischsitzbank ersetzte, heruntergeschossen werden. Wer keine Ohrstöpsel hatte, musste den Krach halt ertragen, denn es scheppert schon, wenn Metall auf Metall trifft.

Möglichst viele Treffer wurden dann mit Punkten vergütet, welche am Ende einen Sieger hervorbringen sollten.

Station 2 war etwas für´s Feingefühl.

Drei Lübbecker Hüte wurde jeweils mit einem mehr oder weniger Minniball bestückt. Ziel war es die Bälle von diesen Pylonen zu entfernen, ohne dass selbige herunterfielen.

Die meißte Zeit wurde damit verbracht, die Zielgeräte wieder auf der Bank zu platzieren.

Dann, bei Station 3, kam ein ein teurer Fußball (96 Cent bei Action) ins Spiel.

Dieser sollte mit 3 Kugeln in ein Tor befördert werden. Dies hatte etwas vom Zoo, wo Elefanten auch mit großen Bällen versuchen Fußball zu spielen. Zur Ehrenrettung des/der ein oder anderen muss gesagt werden, dass dies auch machbar ist.

Dann sind wir wieder bei der Kirmes.

Dort werden die kleinen „Quietscheenten“ geangelt. Hier jedoch, musste man sie mit Hilfe der Kugel von einer mit Sand gefüllten Getränkedose zum Umfallen bringen. Garnicht soooo einfach.

Nachdem alle 4 Gruppen die vier Stationen bewältigt hatten, kamm es dann zum gemütlichen Teil. Ein Grill wurde angeheizt, entsprechende Wurstwaren auf den Rost gelegt, das ein oder andere Bierchen (auch alkoholfreie) geöffnet und in fröhlicher Runde entspannt.

Von der Startzeit 10.00 Uhr bis gegen 18.00 Uhr konnte es keiner Person langweilig werden. Denn nach der Stärkung wurden die Kugel nochmals zum Vorschein geholt und die ein oder andere Partie noch gespielt, wobei da der Ausgang zweitrangig war.

Petrus kann kein Boulespieler gewesen sein, denn er hatte wettertechnisch kein Einsehen mehr und wir mussten einpacken. Schaaadeee!

Manfred Schumachers

 

wie immer gibt es auch noch einige Fotos dazu….

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.djk-rheydt.de/boule/foto-galerie/sonstige/boule-abschlusstraining-16-08-2020/