«

»

Mai 29 2021

Beitrag drucken

Mögliche Hallenöffnungen im Juni

Liebe DJKler,
die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW hat jetzt die Bundesnotbremse abgelöst.
Für die Tischtennis- und Volleyballspieler bedeuten die Änderungen:
1. Eine Hallenöffnung wird erst ab einer Inzidenz von <50 möglich, nach Aussage des Sportamtes frühestens am 04. Juni 2021.
2. Kontaktfreier Sport (Tischtennis, nur Einzel!) ist dann unter drei Bedingungen möglich:

– Abstand einhalten 1,5 m sowie Maskenpflicht (ausser beim Spielen)
negativer Schnelltest (Attest mitbringen max. 48 Stunden gültig) liegt vor (oder vollständige Impfung (Impfausweis) oder Bescheinigung über Genesung)
– Eintrag in Rückverfolgungslisten.

Die Abteilungen entscheiden selber über eine Aufnahme des Übungsbetriebes. Im TT werden wir zunächst wohl nur einen Termin, bei größerem Interesse zwei Termine für alle anbieten. Erstes Training ist dann frühestens(!!!) am 08. Juni 2021. Wir werden alle TT-Spieler über Mail informieren, natürlich auch über die Homepage.

Euer Vorstand

(Do. 3.6.21) Da wir jetzt 5 Tage in Folge unter der Inzidenz von 50 waren gelten ab Montag, den 07.06.2021 neue erleichterte Regeln und der Hallensport wird unter gewissen Einschränkungen wieder erlaubt. Auch Volleyball ist mit max. 12 Spielern in einer Halle wieder freigegeben. Jetzt bleibt die Frage ob die Halle(n) auch wirklich geöffnet werden.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.djk-rheydt.de/moegliche-hallenoeffnungen-im-juni-2/