«

»

Jan 26

2ter Spieltag

Am 2ten Spieltag mussten wieder alle unsere Mannschaften ran

 

Die Jungenmannschaft musste am Samstag um 14:00 Uhr (27.01.18) auswärts gegen die 2te Auswahl des TuS Wickrath antreten. Das Spiel ging 9:1 für den Gastgeber aus lediglich Raoul Overlack holte, wie schon in der vorherigen Woche den einzigen Punkt gegen die Numero 3 von Wickrath heraus. In einem etwas engeren Match verlor unser Neuzugang Kevin Kedar Sing knapp in 4 Sätzen ebenfalls gegen die Nr. 3 von Wickrath.

Spielbericht Jungen – TuS Wickrath II vs. DJK SF 08 Rheydt


Unsere Schüler-A haben ab Samstag 15:00 Uhr den TTC Rheindahlen zu Hause empfangen dürfen. Dieses Spiel endete mit einem Unentschieden 5:5 und einem leicht besseren Satzverhältnis für unsere Jungs. Im Doppel hatten Temesgen und Marvin Yacoub wenig Mühe nach 3 leichten Sätzen, den ersten Punkt einzufahren – in den nachfolgenden Einzeln wurde es aber schon etwas schwieriger. Temesgen Yohannes gewann 2 seiner 3 Einzel souverän in 3 Sätzen lediglich in seinem Einzel gegen die gegnerische Numero 1 David Gunkel musste er sich nach bereits 2 gewonnenen Sätzen dennoch in den 3 folgenden Sätzen geschlagen geben. Auch Marvin Yacoub konnte 2 gewonnene Einzel für sich verbuchen und auch er scheiterte letztendlich in seinem Einzel gegen David Gunkel. Xavier Jacob hingegen hatte wohl nicht seinen besten Tag erwischt und musste letztendlich alle seine Einzel verloren geben.

Spielbericht Schüler-A – DJK SF 08 Rheydt vs. TTC Rheindahlen


Unsere 1ste Herrenmannschaft war ebenso wie unsere 2te an diesem Abend (27.01.18) zu Gast beim TuS Jahn Mönchengladbach. Trotz einiger gesundheitlicher Probleme im Vorfeld waren zum Spiel mehr oder weniger alle Spieler einsatzbereit. Dies war bei TuS Jahn Mönchengladbach III wohl weniger der Fall, die anscheinend mehrere Spieler an höhere Mannschaften abgeben und nun mit 4 Ersatzleuten aus der 4ten Mannschaft antreten mussten. Das Spiel ging mit einem klaren 9:3 Sieg für unsere Mannen einher; letztendlich war es nur etwas überraschend das Kaihao Cheng nach 5 teils engen Sätzen der gegnerischen Nr. 2 Michael Hinkel gratulieren musste. Ein Bericht von Norbert Weyers wird folgen…

Spielbericht – TuS Jahn Mönchengladbach III vs. DJK SF 08 Rheydt


Unsere 2te Herrenmannschaft am heutigen Abend mangels verfügbaren Spielern erstmals in einer 3er Formation angetreten; war zeitgleich wie unsere 1ste zu Gast beim TuS Jahn Mönchengladbach. Das Spiel ging für mich etwas überraschend mit einem 7:3 Sieg für den Gastgeber aus und unsere „Jungs“ konnten einen Punkt aus dem Spiel mit nach Hause bringen und haben damit das bis heute spieltechnisch beste Spiel in dieser Saison geliefert.

In dem Doppel spielten Daniel Schümmelfeder und Benjamin Reuss, die ihren Gegnern aber nicht mal ansatzweise gewachsen waren und in 3 sehr klaren Sätzen ihr Spiel verloren geben mussten.

In den nachfolgenden Einzeln gelang es aber jeden unserer Spieler jeweils eins von drei Einzeln für sich zu entscheiden. Daniel und Benny waren gegen die Numero 4 Phil Schmiedchen jeweils in 5 hart umkämpften Sätzen erfolgreich. In ihren anderen beiden Einzeln mussten sie sich aber ihren jeweiligen Gegnern zumeist nach 3 Sätzen geschlagen geben.

Bruno Esser hingegen konnte sein Spiel gegen die Nr. 1 Lukas Küppers (der auch schon in der Hinrunde dabei gewesen war) knapp in 5 Sätzen gewinnen. In einem weiteren Einzel scheiterte er dann ebenfalls in 5 Sätzen mit 9:11 im letzten Satz ganz knapp an Carsten Sprenger, gegen den ich in der Hinrunde ebenfalls im 5ten Satz mit 9:11 verloren hatte.

Nichtsdestotrotz ist dies die bis heute beste Mannschaftsleistung der 2 Herren in dieser Saison gewesen.

Spielbericht – TuS Jahn Mönchengladbach IV vs, DJK SF 08 Rheydt II


Unsere Sen40+ Mannschaft musste am 30.01 ebenfalls gegen eine Auswahl des TuS Jahn Mönchengladbach spielen, die noch nachträglich in die Liga aufgenommen worden waren. Das Spiel ging mit 3:6 verloren allerdings war es eine viel knapperer Ausgang, als das Ergebnis an sich vermuten lässt.

In den Doppeln spielten Jörg Leyers/Bernd Hülsse sowei Bülent Bagir/Nikolai Kapanski. Ersteres Doppel hatte gegen das gegnerische Doppel 1 keine große Chance während unser 2tes Doppel uns wie schon in der letzten Woche mit einem Punktesieg versorgen konnte.

In den Einzeln hatten Jörg Leyers und Bülent Bagir im oberen Paarkreuz große Probleme mit ihren jeweiligen Gegnern und mußten diesen am Ende verdient gratulieren.

Im unteren Paarkreuz jedoch standen heute jedoch alle Zeichen auf Sieg. Sowohl Bernd Hülsse als auch besonders Nikolai Kapanski hatten heute einen guten Tag erwischt. Während Bernd sein erstes Einzel ganz knapp gewinnen konnte verlor er das letztere ebenso knapp gegen die auf dem Papier stärkeren Gegner. Nikolai Kapanski jedoch konnte heute beide Einzel in jeweils 5 Sätzen knapp für sich entscheiden und war nach dem obendrein gewonnenen Doppel der Held des Abends. Leider konnte sein 2tes Einzel nicht mehr gewertet werden da TuS Jahn Mönchengladbach bereits mit 6:3 gewonnen hatte.

Spielbericht Sen40+ – DJK SF 08 Rheydt vs. TuS Jahn Mönchengladbach